JenaKultur
Kontakt

Volkshochschule Jena
Eine Einrichtung von JenaKultur.
Grietgasse 17a
07743 Jena

Tel. +49 3641 49-8200
Fax +49 3641 49-8205
volkshochschule@jena.de

Leitung und Pressekontakt

Dr. Angela Anding
Tel. +49 3641 49-8210
angela.anding@jena.de

Werkleitung
Jonas Zipf (Werkleiter)
Carsten Müller
Thomas Vogl

Servicezeiten
Montag 10 - 13 Uhr
Dienstag 13 - 16 Uhr
Mittwoch 10 - 13 Uhr
Donnerstag 13 - 18 Uhr
Freitag geschlossen

Zu diesen Zeiten erreichen Sie uns telefonisch!

Kursauswahl

Programm | Programm | Gesundheit | Gesund und bunt Gemischtes

Es ist nicht sicher, ob Veranstaltung "Ausfall: Achtsam und dankbar durch das Leben schweben" (Nr. 20H30630) in den Warenkorb gelegt wurde. Bitte überprüfen Sie den Warenkorb und aktivieren Sie ggf. die Cookies in den Einstellungen Ihres Browsers.

Seite 1 von 5

Plätze frei Mit weniger Ballast ins Neue Jahr - Erfolgreich Ausmisten auf allen Ebenen (20H10605)

Di. 26.01.2021 18:30 - 20:45 Uhr
Dozentin: Anja Schirlitz

Möchten Sie sich dauerhaft von unnötigem Ballast befreien, überflüssige Dinge wegwerfen und wieder mehr Systematik und Energie in Ihr (Arbeits-)Leben bringen?
Mit effektiven Entrümpelungs-Strategien schaffen Sie nicht nur Ordnung in Ihrem Leben und in ihrer Wohnung, sondern können auch Ihre Gesundheit und Ihre Beziehungen positiv beeinflussen.

Plätze frei Online: Ayurveda Koch-Workshop - Kochen fürs Immunsystem (20H30702A)

Mi. 27.01.2021 17:00 - 19:15 Uhr
Dozentin: Stephanie Leßmann

"Schon Hippokrates riet: "Lasst Eure Nahrung Eure Medizin sein!". Genauso versteht man die Kochkunst im uralten indischen Medizinsystem Ayurveda. Dies ist besonders in turbulenten Zeiten wichtig. Erfahren Sie, wie Sie Ihr Immunsystem täglich effektiv unterstützen können, mit einfach umzusetzenden Maßnahmen und einer Ernährung, die Ihre individuelle Situation und Konstitution berücksichtigt.
Im ersten interaktiven Online-Seminarteil bekommen Sie das Hintergrundwissen, um wirkungsvolle Veränderungen in Ihrem Alltag selbstständig vornehmen zu können.
Mit dem abrufbaren Kochvideo können Sie selbst Ghee (ayurvedische geklärte Butter) herstellen und lernen den Umgang mit Ghee und Gewürzen beim Zubereiten der Komponenten eines kleinen Ayurveda-Menüs. Das Video wird Ihnen zwei Wochen zur Verfügung stehen.
Alle Gerichte sind vegetarisch. Veganer können Ghee durch pflanzliches Öl ersetzen.
Die Einkaufs- und Vorbereitungsliste und den Zugangslink zur vhs.cloud erhalten Sie vor Beginn des Kurses per Mail.

fast ausgebucht Klangschalen Workshop - KLEINGRUPPE (20H30117)

Sa. 30.01.2021 10:00 - 15:00 Uhr
Dozentin: Stephanie Weber

Klangerlebnis - durch meditative Klänge zur Ruhe kommen

Beim Klangerlebnis kommen Klangschalen, Gongs, Zimbel und Monochord zum Einsatz. Bereits vor über 2000 Jahren wurden Klangschalen und Gongs zu meditativen Zwecken in Tibet und Nepal eingesetzt. Die Verwendung dieser Obertoninstrumente erzeugt einen Klangteppich, der Sie vom Alltagsstress abschalten und zur Ruhe kommen lässt.
In diesen Wochenendkurs erfahren Sie, wie man mit dem Einsatz von Klangschalen Schmerzen im Körper lindern und Blockaden lösen kann. Sie erhalten einen Einblick in die Vielfalt der Klänge und Klanganwendung.

Bei größerer Nachfrage kann der Kurs für mehr Teilnehmer geöffnet werden! Gern können Sie sich daher auf der Warteliste registrieren lassen.
Bei einer Gruppe ab acht Teilnehmern beträgt das Entgelt 27,20 €.

Plätze frei Menschen(s)-kinder, alles hat seine Zeit? (21F30430)

Mi. 17.02.2021 16:30 - 18:45 Uhr
Dozentin: Ina Fritzsche

Jede Generation hat ihre kollektiven Herausforderungen zu meistern, doch jede(r) Einzelne von uns wird dadurch anders geprägt in seiner/ihrer ganz persönlichen Entwicklung und für sein/ihr weiteres Leben. Die Dozentin geht mit den Teilnehmenden auf Spurensuche, von prägenden Kindheitserinnerungen durch den Wandel der Generationen, um dabei sich selbst bzw. das Kind in sich und die eigenen Träume wiederzuentdecken. Denn am Ende sind es die kleinen Dinge im Leben, die so viel Großes hervorbringen können!

Plätze frei Progressive Muskelentspannung - KLEINGRUPPE (21F30100)

Mo. 01.03.2021 (17:00 - 17:45 Uhr) - Mo. 10.05.2021
Dozent: Dr. Jens Erik Wendler

Die progressive Muskelentspannung, auch Progressive Muskelrelaxation (PMR) genannt, wurde 1929 vom Physiologen Edmund Jacobson entwickelt. Sie ist ein sehr wirkungsvolles Entspannungsverfahren, welches darauf beruht, dass Körper und Geist in einer starken Wechselbeziehung zueinander stehen, so dass eine Entspannung auf körperlicher Ebene auch einen seelischen Zustand von Ruhe und Entspannung auslöst. Einzelne Muskelgruppen werden nacheinander bewusst angespannt und darauffolgend, ebenfalls bewusst, wieder entspannt. Durch den Wechsel von An- und Entspannung wird das Körperbewusstsein gestärkt. Mit der eintretenden Tiefenentspannung können Sie unmittelbar und nachhaltig Ihr Immunsystem stärken und ganz generell bei jeglicher Form von Stress die Widerstandsfähigkeit erhöhen. PMR fördert das Wohlbefinden, ist leicht zu erlernen, und ist auch als Kurzentspannung im Alltag anwendbar.

Bei größerer Nachfrage kann der Kurs für weitere Teilnehmende geöffnet werden! Gern können Sie sich daher für die Warteliste anmelden.
Bei einer Gruppe ab acht Teilnehmenden beträgt das Entgelt 38,30 €.

Plätze frei Stressreduktion mit Tiefenentspannung - KLEINGRUPPE (21F30101)

Mo. 01.03.2021 (18:15 - 19:45 Uhr) - Mo. 10.05.2021
Dozent: Dr. Jens Erik Wendler

Durch Tiefenentspannung können wir unmittelbar und nachhaltig unser Immunsystem stärken und ganz generell bei jeglicher Form von Stress die Widerstandsfähigkeit erhöhen. Im Kurs werden Hintergründe von Stress und Techniken zur Tiefenentspannung, z. B. der Bodyscan, vermittelt, ausprobiert und besprochen. Zudem ergeben sich Ideen zu Kurzentspannungen für zwischendurch im Alltag. Neben dem direkten Erleben der Entspannungsverfahren werden im Kurs Wege besprochen, unsere Selbstachtung zu stärken: Stressreduktion durch Aufmerksamkeit für unsere natürlichen Lebensrhythmen und gesunde Ernährung.

Bei größerer Nachfrage kann der Kurs für mehr Teilnehmende geöffnet werden! Gern können Sie sich daher auf der Warteliste registrieren lassen.
Bei einer Gruppe ab acht Teilnehmenden beträgt das Entgelt 71,60 €.

Plätze frei Entspannung in der Mittagspause - KLEINGRUPPE (21F30104)

Mo. 01.03.2021 (13:00 - 13:45 Uhr) - Mo. 10.05.2021
Dozent: Dr. Jens Erik Wendler

Sie haben eine wunderbare Fähigkeit zur Regeneration - die tiefe Entspannung. Vom gesunden Schlaf in der Nacht oder auch aus dem kurzen Mittagsschläfchen kennen wir sie. Oft nimmt man sich aber gerade tagsüber keinen Raum für das Nickerchen, man hält sich beschäftigt ohne jegliche Kurzentspannung. Wie wäre es also, wenn Sie sich ab jetzt eine angeleitete Entspannung zum Abend gönnen? Holen Sie sich so den Energieimpuls, den Ihr Körper sich wünscht, und erleben Sie, wie dadurch Ihr Abend viel kraftvoller wird und die Qualität Ihres Schlafes steigen kann! Für eine gelungene Erfahrung für alle Teilnehmenden bitten wir IMMER um pünktliches Erscheinen.

Bei größerer Nachfrage kann der Kurs für mehr Teilnehmende geöffnet werden! Gern können Sie sich daher auf der Warteliste registrieren lassen.
Bei einer Gruppe ab acht Teilnehmenden beträgt das Entgelt 38,30 €.

Plätze frei Autogenes Training - KLEINGRUPPE (21F30102)

Di. 02.03.2021 (09:00 - 10:30 Uhr) - Di. 11.05.2021
Dozentin: Marlin Parrau

Das Autogene Training (AT) ist eine konzentrative Selbstentspannungstechnik, die in den 20er Jahren des 20. Jahrhunderts von dem Berliner Arzt Johannes Heinrich Schulz entwickelt wurde. AT ist die abgekürzte Form für: „Training für autogene Entspannung“ und steht für eine „von innen heraus erzeugte Entspannung“. Das Autogene Training ist ein wissenschaftlich anerkanntes Entspannungsverfahren, welches über die eigene Vorstellungskraft auf Körper und Geist Einfluss nimmt, mit dem Ziel gelassener, konzentrierter und leistungsfähiger zu werden.
Bereits nach kurzer Zeit des zielgerichteten und regelmäßigen Übens, der still gesprochenen Formeln, gelingt es, das Bewusstsein auf körperliche Entspannungszeichen zu fokussieren und diese dann (messbar) hervorzurufen.
Die Übungen des Autogenen Trainings sind einfach und gleichzeitig hoch wirksam. Zum Erlernen benötigen Sie keinerlei Vorkenntnisse oder teure Ausrüstung. Eine besondere Stärke: Sie können das AT sofort und unauffällig im Alltag umsetzen.


Bei größerer Nachfrage kann der Kurs für mehr Teilnehmende geöffnet werden! Gern können Sie sich daher auf der Warteliste registrieren lassen.
Bei einer Gruppe ab acht Teilnehmenden beträgt das Entgelt 79,00 €.

Plätze frei Autogenes Training - KLEINGRUPPE (21F30103)

Di. 02.03.2021 (17:00 - 18:30 Uhr) - Di. 11.05.2021
Dozentin: Marlin Parrau

Das Autogene Training (= AT) ist eine konzentrative Selbstentspannungstechnik, die in den 20er Jahren des 20. Jahrhunderts von dem Berliner Arzt Johannes Heinrich Schulz entwickelt wurde. AT ist die abgekürzte Form für: „Training für autogene Entspannung“ und steht für eine „von innen heraus erzeugte Entspannung“. Das Autogene Training ist ein wissenschaftlich anerkanntes Entspannungsverfahren, welches über die eigene Vorstellungskraft auf Körper und Geist Einfluss nimmt, mit dem Ziel gelassener, konzentrierter und leistungsfähiger zu werden.
Bereits nach kurzer Zeit des zielgerichteten und regelmäßigen Übens, der still gesprochenen Formeln, gelingt es, das Bewusstsein auf körperliche Entspannungszeichen zu fokussieren und diese dann (messbar) hervorzurufen.
Die Übungen des Autogenen Trainings sind einfach und gleichzeitig hoch wirksam. Zum Erlernen benötigen Sie keinerlei Vorkenntnisse oder teure Ausrüstung. Eine besondere Stärke: Sie können das AT sofort und unauffällig im Alltag umsetzen.


Bei größerer Nachfrage kann der Kurs für mehr Teilnehmende geöffnet werden! Gern können Sie sich daher auf der Warteliste registrieren lassen.
Bei einer Gruppe ab acht Teilnehmenden beträgt das Entgelt 79,00 €.

Plätze frei Bausteinkochen: alltagstauglich, kreativ, genial (21F30763)

Mi. 03.03.2021 17:00 - 21:30 Uhr
Dozent: Dr. Jens Erik Wendler

Möchten Sie gern gesundes Essen ohne großen Aufwand selber kochen, möglichst jeden Tag, auch wenn der Alltag scheinbar keinen Raum dafür lässt? Lassen Sie sich an diesem Kochabend dazu inspirieren: Wir entfalten Ideen für die praktische Organisation der Arbeitsschritte. Wir schaffen Atmosphäre beim Kochen und Möglichkeiten, rationell vorzubereiten und das Selbstgekochte in den Arbeitsalltag mitzunehmen. Natürlich wird der Höhepunkt des Kurses der Gaumenschmaus beim Verzehr des gemeinsam Gekochten sein.

Das Kochprinzip könnte man Bausteinkochen nennen: Ein Gericht entsteht immer aus bestimmten Komponenten, wie als einfaches Beispiel dem Hauptlebensmittel (z.B. ein bestimmtes Gemüse), Fettigkeit, Würze. Zu den speziellen Themen dieses Kurses gehört z.B. die Vielfalt guter Öle.

Aus diesen Bereichen Bausteine zu kennen, ein Repertoire dieser Komponenten vorrätig zu haben und diese kreativ zu kombinieren, ist die Kunst des Bausteinkochens! Das ist Ihr Weg zur unabhängigen eigenen Kochkunst.

Wir kochen an dem Abend 5 Gerichte, mit denen Sie Ihre Arbeitswoche selbstgekocht gestalten können.



Seite 1 von 5



Anmeldung möglich = Anmeldung möglich - fast ausgebucht = fast ausgebucht - Anmeldung auf Warteliste = Anmeldung auf Warteliste - Kurs abgeschlossen = Kurs abgeschlossen - Kurs ausgefallen = Kurs ausgefallen - Keine Anmeldung möglich - Keine Anmeldung möglich

Fachbereiche
Veranstaltungen
Januar
Mo Di Mi Do Fr Sa So
28 29 30 31 01 02 03
04 05 06 07 08 09 10
11 12 13 14 15 16 17
18 19 20 21 22 23 24
25 26 27 28 29 30 31
Sprachen
Sprachen-Einstufungstest

Einstufungstest

Warenkorb
Warenkorb

Kontakt

Volkshochschule Jena
Eine Einrichtung von JenaKultur.
Grietgasse 17a
07743 Jena

Tel. +49 3641 49-8200
Fax +49 3641 49-8205
volkshochschule@jena.de

Leitung und Pressekontakt

Dr. Angela Anding
Tel. +49 3641 49-8210
angela.anding@jena.de

Werkleitung
Jonas Zipf (Werkleiter)
Carsten Müller
Thomas Vogl

Servicezeiten
Montag 10 - 13 Uhr
Dienstag 13 - 16 Uhr
Mittwoch 10 - 13 Uhr
Donnerstag 13 - 18 Uhr
Freitag geschlossen

Zu diesen Zeiten erreichen Sie uns telefonisch!

JenaKultur