JenaKultur
Kontakt
Volkshochschule Jena
Eine Einrichtung von JenaKultur.
Grietgasse 17a
07743 Jena

Tel. +49 3641 49-8200
Fax +49 3641 49-8205
volkshochschule@jena.de

Leitung und Pressekontakt

Dr. Angela Anding
Tel. +49 3641 49-8210
angela.anding@jena.de

Werkleitung
Jonas Zipf (Werkleiter)
Carsten Müller
Thomas Vogl

Öffnungszeiten
Montag, Mittwoch
10 - 16 Uhr
Dienstag, Donnerstag
12 - 18 Uhr
Freitag
10 - 12 Uhr

Kursauswahl

Programm | Sonderrubrik | VHS-Akademie
Sehr geehrte Teilnehmerinnen und Teilnehmer,

die Volkshochschule möchte Sie auch in diesem Semester zur "VHS-Akademie" recht herzlich einladen. Sie finden in der unten aufgeführten Übersicht alle Vorträge. Die Themen erstrecken sich über viele Bereiche unseres Programms. Wenn Sie etwas vermissen, freuen wir uns über Ihre Hinweise. Nähere Informationen finden Sie im jeweiligen Programmbereich. Wir freuen uns auf Ihren Besuch!
Seite 1 von 5

Nur persönliche Anmeldung in der Geschäftsstelle möglich! Die USA vor der Wahl (20H10010)

Di. 29.09.2020 19:30 - 21:00 Uhr
Dozentin: vhs.wissen live

Hubert Wetzel, geboren 1971, begann seine Arbeit als Journalist bei der Süddeutschen Zeitung. Nach dem Studium der Politikwissenschaft in Berlin wurde er 1998 Volontär bei der SZ. Anfang 2000 wechselte Wetzel zur damals neu gegründeten Financial Times Deutschland. Zunächst arbeitete er als Auslandsredakteur im Berliner Büro der Wirtschaftszeitung, 2003 wurde er politischer USA-Korrespondent mit Sitz in Washington. Nach knapp drei Jahren in den USA kehrte Wetzel ins Berliner FTD-Büro zurück und berichtete über deutsche Außenpolitik. Anfang 2009 folgte er dann dem Angebot, zur SZ zurückzukehren. Dort verantwortete er zunächst in der Außenpolitik-Redaktion als Chef vom Dienst die tägliche Auslandsberichterstattung. Ab Frühjahr 2012 war Hubert Wetzel stellvertretender Ressortleiter der Außenpolitik. Seit Mitte 2016 ist er Korrespondent in Washington.

Die Veranstaltung findet in Kooperation mit der Süddeutschen Zeitung statt.

Nur persönliche Anmeldung in der Geschäftsstelle möglich! Die Gründung des Deutschen Kaiserreichs 1871 (20H10102)

Di. 29.09.2020 18:00 - 20:15 Uhr
Dozent: Dr. Thomas Frantzke

Der im Bündnis von Deutschem Bund - unter der Dominanz Preußens - und den süddeutschen Staaten geführte Krieg gegen Frankreich trägt maßgeblich zu einer prodeutschen Stimmung in den Einzelstaaten bei. Bismarck kann den außenpolitischen Sieg über Frankreich zur deutschen Einigung nutzen.

unverbindliche Vormerkung auf Warteliste Was steckt wirklich in mir? - Persönliche Stärken & Potentiale entdecke (20H10602)

Di. 29.09.2020 17:30 - 19:45 Uhr
Dozentin: Anja Schirlitz

Wirklich erfolgreich und lustvoll sind wir nur dann, wenn wir ganz natürlich das tun, was wir richtig gut können. Entdecken Sie Ihre persönlichen Wohlfühlbereiche, Neigungen und Talente. Lernen Sie sich in diesem Seminar einmal wieder neu kennen. Finden Sie so vielleicht sogar zu Ihrer wahren Berufung.

Nur persönliche Anmeldung in der Geschäftsstelle möglich! Joseph Beuys "Multiples" - Live aus der Pinakothek der Moderne (20H10009)

Mo. 05.10.2020 18:00 - 19:30 Uhr
Dozentin: vhs.wissen live

Das Gedankengut von Joseph Beuys ist weit über die Kunstwelt hinaus in die Gesellschaft eingedrungen. Am 12. Mai 2021 würde diese eminent einflussreiche Persönlichkeit ihren 100. Geburtstag feiern. Zu diesem Anlass finden an vielen Orten der Welt große Ausstellungen statt, um das Werk neu zu betrachten. In der Pinakothek der Moderne in München befindet sich mit rund 300 Exponaten eine der größten Sammlungen seiner Arbeiten, die einen Überblick über die Staunen erweckende Vielfalt dieses Schaffens geben.
Im Mittelpunkt der Veranstaltung stehen vergleichsweise kleinformatige
Objekte, die "Multiples". Beuys hat sie als "Vehikel" definiert, um Ideen zu transportieren. Welches Gut bringen sie dem Betrachter? Wie können wir die Botschaften, falls sie rätselhaft erscheinen, dechiffrieren?
Dr. Corinna Thierolf Ist Hauptkonservatorin in den Bayerischen Staatsgemäldesammlungen in München und kuratierte als Referentin für Kunst ab 1945 zahlreiche Ausstellungen in der Pinakothek der Moderne, darunter zum Werk von Joseph Beuys, Dan Flavin, Arnulf Rainer, John Chamberlain
Die Veranstaltung findet in Kooperation mit der Pinakothek der Moderne statt.

Nur persönliche Anmeldung in der Geschäftsstelle möglich! Die Patientenverfügung (20H10301)

Di. 06.10.2020 17:00 - 19:15 Uhr
Dozentin: Renate Heck-Schönauer

Kurs-Inhalt Der Kurs richtet sich an Interessierte, die erfahren möchten, welche Anforderungen an eine wirksame Patientenverfügung gestellt werden, welche Form, welchen Inhalt eine Patientenverfügung haben kann, wie verbindlich sie ist und ob eine Korrektur möglich ist.
Das Formular wird ausführlich besprochen.
Die ergänzende Veranstaltung zur "Vorsorgevollmacht und Betreuungsverfügung" finden jeweils am Donnerstag der gleichen Woche statt.

Plätze frei Kommunikation in schwierigen Alltagssituationen (20H10623)

Di. 06.10.2020 19:00 - 22:00 Uhr
Dozentin: Dorothea Enzensperger

Konstruktiver Umgang mit ärgerlichen Situationen

Nur persönliche Anmeldung in der Geschäftsstelle möglich! Die Vorsorgevollmacht und Betreuungsverfügung (20H10303)

Do. 08.10.2020 17:00 - 19:15 Uhr
Dozentin: Renate Heck-Schönauer

Es werden die Anforderungen an eine rechtswirksame Vorsorgevollmacht erläutert, welche Form und welchen Inhalt eine Vorsorgevollmacht haben kann, ob sie widerrufen werden kann und auf was dabei zu achten ist. Es werden Möglichkeiten gegen Missbrauch genannt. Der Unterschied zur Patientenverfügung und Betreuungsverfügung bzw. Vorsorgevollmacht werden aufgezeigt.
Die Vordrucke der Vorsorgevollmacht und der Betreuungsverfügung werden im Einzelnen besprochen.

Plätze frei Den eigenen Standpunkt vertreten - eine Frage der Haltung (20H10622)

Do. 08.10.2020 19:00 - 22:00 Uhr
Dozentin: Dorothea Enzensperger

Haltung einnehmen für Rede und Gespräch

Plätze frei Das Geheimnis der Unverwundbarkeit - Kritikfähigkeit kann man lernen (20H10603)

Di. 13.10.2020 17:30 - 19:45 Uhr
Dozentin: Anja Schirlitz

Permanente Sticheleien, unsachliche Kritik oder Versagensängste können einem schon den Arbeitsspaß verderben. Doch auch im Privaten muss man manchmal zu massiven Verteidigungsstrategien greifen, um sich aus der ungeliebten Opferrolle zu befreien. Trainieren Sie sich im souveränen Umgang mit Ärger & Kritik.

Nur persönliche Anmeldung in der Geschäftsstelle möglich! Von Melodien zu Wörtern: Wie Babys Sprache(n) lernen (20H10011)

Mi. 14.10.2020 19:30 - 21:00 Uhr
Dozentin: vhs.wissen live

Babys unterscheiden sich von unseren nächsten Vorfahren, den Affen, dadurch, dass sie die angeborenen Fähigkeit zum Erlernen von Sprache besitzen.
Babys können jede Sprache der Welt erlernen, unabhängig davon, wie komplex sie ist. Im Unterschied zu Erwachsenen können Babys auch scheinbar mühelos zwei und mehr Sprachen erwerben. Die Muttersprache hinterlässt bereits vor der Geburt Spuren im Gehirn, die sich dann in den Melodien der Weinlaute Neugeborener zeigen. Die Sprachentwicklung beginnt "musikalisch", mit einer gerichteten Veränderung der Melodieformen im Weinen in den ersten 2-3 Monaten. In den neuartigen Lautäußerungen ab dem 2. Lebensmonat werden diese frühen Erfahrungen aufgegriffen und weiterentwickelt.
Weinen Mädchen anders als Jungen? Wie werden aus ersten Artikulationsbewegungen Silben? Was verbindet die Sprachentwicklung von Babys mit dem Gesangerlernen junger Singvögel? Welchen medizin-diagnostischen Wert haben Babylautanalysen? Was können Eltern tun, damit Babys Sprache(n) besser lernen? Der Vortrag wird den Beginn der Sprachentwicklung im ersten Lebensjahr anhand von Ton- und Videobeispielen erläutern.

Prof. Kathleen Wermke leitet das interdisziplinäre Zentrum für vorsprachliche Entwicklung & Entwicklungsstörungen (ZVES) an der Poliklinik für Kieferorthopädie der Julius-Maximilians-Universität in Würzburg.



Seite 1 von 5



Anmeldung möglich = Anmeldung möglich - fast ausgebucht = fast ausgebucht - Anmeldung auf Warteliste = Anmeldung auf Warteliste - Kurs abgeschlossen = Kurs abgeschlossen - Kurs ausgefallen = Kurs ausgefallen - Keine Anmeldung möglich - Keine Anmeldung möglich

Fachbereiche
Veranstaltungen
September
Mo Di Mi Do Fr Sa So
31 01 02 03 04 05 06
07 08 09 10 11 12 13
14 15 16 17 18 19 20
21 22 23 24 25 26 27
28 29 30 01 02 03 04
Sprachen
Sprachen-Einstufungstest

Einstufungstest

Warenkorb
Warenkorb

Kontakt
Volkshochschule Jena
Eine Einrichtung von JenaKultur.
Grietgasse 17a
07743 Jena

Tel. +49 3641 49-8200
Fax +49 3641 49-8205
volkshochschule@jena.de

Leitung und Pressekontakt

Dr. Angela Anding
Tel. +49 3641 49-8210
angela.anding@jena.de

Werkleitung
Jonas Zipf (Werkleiter)
Carsten Müller
Thomas Vogl

Öffnungszeiten
Montag, Mittwoch
10 - 16 Uhr
Dienstag, Donnerstag
12 - 18 Uhr
Freitag
10 - 12 Uhr
JenaKultur