JenaKultur
Kontakt

Volkshochschule Jena
Eine Einrichtung von JenaKultur.
Grietgasse 17a
07743 Jena

Tel. +49 3641 49-8200
Fax +49 3641 49-8205
volkshochschule@jena.de

Leitung und Pressekontakt

Dr. Angela Anding
Tel. +49 3641 49-8210
angela.anding@jena.de

Werkleitung
Friedrun Vollmer
Carsten Müller
Jana Gründig

Öffnungszeiten
Montag 10 - 16 Uhr
Dienstag 13 - 16 Uhr
Mittwoch 10 - 13 Uhr
Donnerstag 13 - 18 Uhr
Freitag 10 - 12 Uhr

Ferienöffnungszeiten
Montag 10 - 16 Uhr
Dienstag 13 - 16 Uhr
Mittwoch 10 - 13 Uhr
Donnerstag 13 - 16 Uhr
Freitag geschlossen

Kursauswahl

Programmübersicht | Programm | Gesundheit | Gesund und bunt Gemischtes
Seite 1 von 3

unverbindliche Vormerkung auf Warteliste MBSR - Praktische Anleitung zur Stressreduktion & Achtsamkeit (23H30105)

Mo. 15.01.2024 (18:15 - 21:15 Uhr) - Mo. 11.03.2024
Dozentin: Ute Mattheis

Der Kurs konzentriert sich auf das Erlernen und Anwenden von Achtsamkeitsübungen, die Auseinandersetzung mit verschiedenen Themen rund um den Umgang mit Stress und alltäglichen Belastungen sowie das Einbinden von Achtsamkeit in das tägliche Leben.
Natürlich kann Achtsamkeit mit Worten beschrieben werden. Gleichzeitig wird sie nur durch eigene Erfahrung wirklich verstanden. Die Haltung der Achtsamkeit ist eine grundlegende menschliche Fähigkeit, die in diesem Kurs gelehrt und geübt wird. Sie unterstützt uns dabei, weniger von Vorurteilen und Ängsten beeinflusst zu werden und den gegenwärtigen Moment so wahrzunehmen, wie er gerade ist. Dadurch entwickelt sich nach und nach eine innere Stärke, die uns befähigt, auch mit schwierigen Lebenssituationen konstruktiv umzugehen.
Dieser achtwöchige Kurs entspricht dem Original „MBSR-Kurs“ (Mindfulness-Based Stress Reduction) von Jon Kabat-Zinn, dessen positive Wirkung in zahlreichen Studien bestätigt wurde. Die persönlichen Auswirkungen können sehr unterschiedlich sein. Der Kurs besteht aus acht Einheiten, die jeweils drei Stunden dauern, sowie einem sechsstündigen Achtsamkeitstag.
Wir unternehmen eine gemeinsame Entdeckungsreise, bei der es menschlich miteinander zugeht.
Damit die Übungen ihre volle Wirkung entfalten können, sind zusätzlich zur Kursteilnahme etwa 45 Minuten täglich dafür einzuplanen.
Für Personen mit schweren medizinischen oder psychologischen Problemen kann dies nach Rücksprache mit dem Therapeuten eine Ergänzung sein, ersetzt aber keinesfalls eine solche Behandlung. Um dies sicher zu stellen und besondere Bedürfnisse der Teilnehmenden im Voraus zu kennen, ist ein persönliches Vorgespräch eine notwenige Voraussetzung für die Teilnahme. Dieses ist kostenfrei und unverbindlich und dauert ca. 30-60 Minuten.
Bitte vereinbaren Sie dazu vor FREITAG, dem 12. Januar 2024 mit der Dozentin einen Termin unter: mbsr@mattheis.name oder 0152/22419321.
Ihre Kontaktdaten werden dazu von der Dozentin maximal bis zum Kursende gespeichert und werden nicht weitergegeben.
8 x montags 18:15-21:15 Uhr
1 x Samstag 10:00-16:00 Uhr
Bei größerer Nachfrage wird der Kurs für mehr Teilnehmende geöffnet! Bei einer Gruppe ab acht Teilnehmenden sinkt das Entgelt auf 165,00 €. Bitte registrieren Sie sich daher auf der Warteliste.

Anmeldung noch möglich PMR & Tiefenentspannung - Kleingruppe (24F30107)

Do. 14.03.2024 (16:15 - 17:45 Uhr) - Do. 02.05.2024
Dozent: Dr. Jens Erik Wendler

Durch Tiefenentspannung können wir unmittelbar und nachhaltig unser Immunsystem stärken und ganz generell bei jeglicher Form von Stress die Widerstandsfähigkeit erhöhen. Im Kurs werden Hintergründe von Stress und Techniken zur Tiefenentspannung, z. B. Progressive Muskelrelaxation und der Bodyscan, vermittelt, ausprobiert und besprochen. Zudem ergeben sich Ideen zu Kurzentspannungen für den Alltag. Neben dem direkten Erleben der Entspannungsverfahren werden auch Wege besprochen, unsere Selbstachtung zu stärken: Die Stressreduktion entsteht durch eine neue Aufmerksamkeit für unsere natürlichen Lebensrhythmen und gesunde, bewusste Ernährung ist ein Teil davon. Verschiedenste Elemente aus der YOGA-Praxis fließen ebenso mit ein.

Bei größerer Nachfrage kann der Kurs für mehr Teilnehmende geöffnet werden! Gern können Sie sich daher auf der Warteliste registrieren lassen.
Bei einer Gruppe ab acht Teilnehmenden beträgt das Entgelt 49,40 €.

Plätze frei Kennenlernen: Anliegen-Methode nach Prof. Franz Ruppert (IoPT Workshop) - KG (24F30608)

Sa. 16.03.2024 10:00 - 17:00 Uhr
Dozentin: Kathrin Rosemann

Wir laden Sie herzlich ein, mit der erfahrenen Therapeutin für integrative Prozesse und Heilarbeit, die Aufstellungsarbeit mit der Anliegen-Methode der Identitätsorientierten Psychotraumatherapie (IoPT) nach Franz Ruppert kennen zu lernen. Neben der Ausbildung in IoPT hat die Dozentin Kathrin Rosemann auch andere Ausbildungen und Selbsterfahrungen gemacht, die Sie in Ihrer Praxis für Lebensberatung und Heilbegleitung gern weitergibt.
Seit ihrer Ausbildung zur Traumatherapeutin IoPT (Identitätsorientierte Psychotraumatherapie) praktiziert Frau Rosemann die Anliegen-Methode nach Prof. Franz Ruppert als Therapeutin in Gruppen und in Einzelsitzungen.
In diesem kurzweiligen Workshop an vier Abenden wird ein Raum für gesunde Schritte geschaffen, hin zu einer authentischen Persönlichkeit. Im Fokus steht dabei die Identitätsentwicklung des Menschen im Kontext seiner frühen Bindungsbeziehungen.
Beim Kennenlernen der Anliegen-Methode geht es um die Antwortsuche zu Lebensthemen und Lebensfragen aller Art. Wenn Sie zu einem Lebensthema bisher keine Antworten bekommen haben, ist der Besuch des Workshops vielleicht hilfreich. Dieser Workshop darf jedoch einzig als Ergänzung zum eigenen Wohlbefinden und Körpergefühl gesehen werden, nicht als Therapie oder Heilverfahren.
Die Anliegen-Methode kann helfen, innere und äußere Konflikte zu lösen, indem im Kontakt neue Perspektiven und Zusammenhänge erlebt werden können. Dies geschieht dadurch, dass die rein kognitive Ebene und Gedankenwelt verlassen wird und Sie ihre Themen räumlich, visuell und im Kontakt mit anderen neu erfahren können. Die Arbeit kann dazu führen, dass Sie ein Bewusstsein über bisher blinde Flecken und Muster erlangen, die Sie oft blockieren können. Die Bewusstwerdung des Unbewussten ermächtigt Sie dazu, eine aktive Rolle einzunehmen und den Problemen nicht mehr hilflos ausgeliefert zu sein.

Bei größerer Nachfrage kann der Kurs für mehr Teilnehmende geöffnet werden! Gern können Sie sich daher auf der Warteliste registrieren lassen.
Bei einer Gruppe ab acht Teilnehmenden beträgt das Entgelt 42,30 €.

Die vhs-Kurse im Gesundheitsbereich sind generell nicht als Therapie zu bewerten, sondern dienen ausschließlich der Information und dem Präventionsansatz.

Plätze frei HAPPY FOR NO REASON - Glücklich ohne Grund - Kleingruppe (24F30620)

Sa. 16.03.2024 10:00 - 17:00 Uhr
Dozentin: Dagmar Spantzel

Stellen Sie sich vor, Ihr Glück hängt nicht von Ihren Leistungen, Ihrem Job, Ihrem Geld, Beziehungen, Status, Schönheit oder anderen Umständen ab!
Mit der zertifizierten "Happy For No Reason" Trainerin, Gesundheitspraktikerin, Meditationslehrerin und Achtsamkeitstrainerin Dagmar Spantzel erwarten Sie in diesem eintägigen, inspirierenden Workshop folgenden Themen:
Die Gestaltungsfreiheit über Ihr persönliches Glück - seien Sie selbst der Meister Ihres Glücks. (Selbst)Verantwortung zu übernehmen - das bringt Sie auf den Fahrersitz.
Unsere Zellen glücklich machen - Sie erlernen, wie man Ernährung und Bewegung für mehr Glück und verbesserte Gesundheit verwendet.
Entdecken Sie, wie Sie Ihre Gedanken zum Verbündeten machen können - lernen Sie, was Mann / Frau tun kann, um die automatischen negativen Gedanken, die wir regelmäßig haben, zu reduzieren.
Lassen Sie die Liebe in Ihrem Leben führen - Sie werden kraftvolle Techniken erforschen, um aus Ihrem Herzen heraus zu leben.
Ihr ureigenes Leben leben, das vom Ziel inspiriert ist - entdecken Sie Techniken, um Ihre Leidenschaft zu finden.
Beziehungen pflegen und entwickeln - lernen Sie, wie Sie Ihre Netzwerke von Menschen erweitern können, welche unterstützen und stärken. Denn das Leben ist zu kurz, um auch nur eine Minute ohne Freude das Glück zu verschwenden, welches Sie verdient haben!

Für eine gemeinsame, gesellige Mittagspause können Sie gern Fingerfood mitbringen - Getränke und Obst stehen für Sie bereit.

Bei größerer Nachfrage kann der Kurs für mehr Teilnehmende geöffnet werden! Gern können Sie sich daher auf der Warteliste registrieren lassen.
Bei einer Gruppe ab acht Teilnehmenden beträgt das Entgelt 44,60 €.

Plätze frei Einführung in systemische Aufstellungsarbeit - Kleingruppe (24F30695)

So. 17.03.2024 10:00 - 17:00 Uhr
Dozentin: Dr. Kerstin Ramm

Was ist Aufstellungsarbeit? In diesem Workshop beschäftigen wir uns mit den Grundlagen dieser Methode und können erste Einblicke gewinnen. Jeder steht in vielfältigen Beziehungen, in seiner Familie, im Beruf, mit seinen eigenen inneren Anteilen. Oft können wir den Wald vor lauter Bäumen nicht mehr erkennen und wissen nicht, wie wir Verstrickungen oder festgefahrene Situationen oder auch körperliche Beschwerden lösen können.
Wo wollen wir gerade wirklich hin? Dann kann uns die Aufstellungsarbeit einen Blick aus einem anderen Blickwinkel verschaffen, und das untersuchte System kann sich wieder ordnen, die Liebe und Lebenskraft kann wieder mehr fließen. Wir können plötzlich besser erkennen, worum es geht und was es braucht zum Vertrauen ins Leben. Aufstellungsarbeit ist eine kraftvolle Methode für Veränderungen.

Bei größerer Nachfrage kann der Kurs für mehr Teilnehmende geöffnet werden! Gern können Sie sich daher auf der Warteliste registrieren lassen.
Bei einer Gruppe ab acht Teilnehmenden beträgt das Entgelt 50,30 €.

Plätze frei Entspannt im Alltag: Ihr Notfallkoffer zur Stressbewältigung - Kleingruppe (24F30698)

So. 17.03.2024 10:00 - 17:00 Uhr
Dozentin: Andrea Wöllecke

"Alles wird mir zu viel" - Diesen Gedanken hegen viele von uns, wenn sie gestresst sind. Doch was genau verbirgt sich hinter dieser Empfindung? In diesem Kurs erforschen Sie die Natur des Stresses, analysieren und identifizieren Ihre individuellen Stressauslöser und erlernen bewährte Bewältigungsstrategien. Unter der Anleitung unserer qualifizierten vhs-Dozentin, die selbst Mutter, Ehefrau, Führungskraft, Coach, Naturliebhaberin, Gestalterin und Veränderungsbegleiterin ist, probieren Sie verschiedene Atem- und Achtsamkeitsübungen sowie Meditationen aus. Am Ende des Kurses nehmen Sie einen Notfallkoffer mit Anregungen und Impulsen mit, um künftigen stressigen Situationen gelassener und selbstbewusster zu begegnen. Gemeinsam mit uns finden Sie Ihren Weg zu einem entspannteren Alltag.
Bei größerer Nachfrage kann der Kurs vor Kursbeginn für mehr Teilnehmende geöffnet werden! Gern können Sie sich daher auf der Warteliste registrieren lassen. Bei einer Gruppe mit acht Teilnehmenden beträgt das Entgelt 39,60 €.

Plätze frei Wanderung und wildes Kraut am Napoleonstein (24F30422)

Di. 19.03.2024 15:15 - 18:15 Uhr
Dozentin: Claudia Fröhlich

Der grüne Tisch ist frisch und reichlich gedeckt. Wir finden und genießen diese Leckerbissen auf dem Weg zum Napoleonstein.

unverbindliche Vormerkung auf Warteliste Ayurveda Koch-Workshop: Detox – Innerer Frühjahrsputz mit Ayurveda – KG (24F30700)

Mi. 20.03.2024 17:00 - 20:45 Uhr
Dozentin: Stephanie Leßmann

Befreien Sie sich mit Entgiftungsmaßnahmen von der Schwere des Winters, die sich einfach in Ihren Alltag integrieren lassen. Mit einer gesunden, leichtverdaulichen Kost fühlen Sie sich damit jeden Tag energiegeladener! Ayurveda lehrt uns als ältestes Medizinsystem der Welt nicht nur Krankheiten zu heilen, sondern vor allen Dingen unsere Gesundheit zu fördern. Heutzutage ist dieser Präventionsansatz moderner denn je und lässt sich individuell für jeden Typ und an die jeweilige Jahreszeit anpassen. Im ersten Teil des Abends zeige ich Ihnen, wie es aus Sicht des Ayurveda zu Dysbalancen kommen kann und stelle Ihnen einfache Detox-Möglichkeiten vor. Im Anschluss daran kochen wir eine Auswahl an ayurvedischen Gerichten, die Ihnen helfen werden, in Ihr inneres Gleichgewicht zu kommen, um kraftvoll in die grüne Jahreszeit zu starten. Dieser Kurs ist für Vegetarier geeignet.

Bei größerer Nachfrage kann der Kurs für mehr Teilnehmer geöffnet werden! Gern können Sie sich daher auf der Warteliste registrieren lassen.
Bei einer Gruppe ab acht Teilnehmern beträgt das Entgelt 40,50 €.

Plätze frei Gesunde Selbstfürsorge - Kleingruppe (24F30694)

Sa. 23.03.2024 10:00 - 17:00 Uhr
Dozentin: Dr. Kerstin Ramm

Gesunde Selbstfürsorge, Ausrichtung und Entfaltung auch in herausfordernden Situationen in Beruf und Alltag.

Wege zu Selbstbestimmung und Eigenwirksamkeit, Erfüllung und Gelassenheit.

Was lässt uns gesund und erfolgreich sein, die Widrigkeiten des Lebens meistern? Oftmals wissen wir sehr genau, was wir nicht wollen, was wir ablehnen. Aber wissen wir auch, was wir wollen, was uns gut tut und wohin unser tiefer innerer Zug geht? Wie gut kennen Sie sich? Der Blick in diesem Seminar richtet sich auf das, was gesund macht, was uns im Leben unterstützt - was stimmig für uns ist - und schafft damit eine Alternative zur Konzentration auf den Stress im Kampf gegen Unerwünschtes und Krankheit, ein Ausstieg aus unseren stressenden Hamsterrädern. Es werden in einfacher Weise Wahrnehmen, Handeln und Lernen verknüpft und neue Handlungsorientierungen eröffnet. Salutogenese ist weit mehr als nur ein Konzept, es ist ein Wechsel der eigenen Ausrichtung, eine andere Sicht auf unser Leben!
In dem Tagesseminar werden die Grundlagen dazu vorgestellt und erste persönliche, praktische Erfahrungen ermöglicht. Hilfreiche Körperübungen sowie Meditationen runden den Workshop ab.

Bei größerer Nachfrage kann der Kurs für mehr Teilnehmende geöffnet werden! Gern können Sie sich daher auf der Warteliste registrieren lassen.
Bei einer Gruppe ab acht Teilnehmenden beträgt das Entgelt 50,30 €.

Plätze frei In 8 Schritten : Rundum stimmig und gesund - Kleingruppe (24F30697)

So. 24.03.2024 10:00 - 17:00 Uhr
Dozentin: Dr. Kerstin Ramm

Aufbauend auf die Grundlagen einer gesunden, salutogenen Selbstfürsorge geht es darum, was auch bei Einschränkungen meine gesunde Entwicklung und ein erfülltes Leben fördert und der Bedeutung einer Erkrankung im aktuell individuellen Lebenskontext auf die Spur zu kommen. Diese ganzheitliche und in unser Umfeld eingebettete Sichtweise schließt viele Aspekte der Gesundheit ein, die individuelle Seite wie Körper, Geist und Seele, aber auch gesellschaftliche und soziale Gesichtspunkte. Die Aufmerksamkeit wird auf attraktive Ziele gelenkt, auf individuelle Stimmigkeit und auf Zusammenhänge der Selbstheilungsfähigkeit des Menschen in seiner Umgebung.

Wir erleben Schritt für Schritt einen Perspektivwechsel und ein geführtes praktisches Erleben in Austauschübungen und Meditationen zur inneren Ausrichtung auf Gesundheit und Wohlbefinden. Der Kurs vermittelt einen Einblick in das Training der gesunden Selbstregulation (TSF), welches im Zentrum für Salutogenese in Bad Gandersheim entwickelt wurde. Die Referentin hat eine entsprechende Ausbildung dazu und ist TSF-Trainerin. Der TSF-Kurs kann bei Bedarf ab 5 TeilnehmerInnen über die vhs Jena gebucht werden.

Bei größerer Nachfrage kann der Kurs für mehr Teilnehmende geöffnet werden! Gern können Sie sich daher auf der Warteliste registrieren lassen.
Bei einer Gruppe ab acht Teilnehmenden beträgt das Entgelt 50,30 €.



Seite 1 von 3



Anmeldung möglich = Anmeldung möglich - fast ausgebucht = fast ausgebucht - Anmeldung auf Warteliste = Anmeldung auf Warteliste - Kurs abgeschlossen = Kurs abgeschlossen - Besondere Anmeldebedingungen beachten! - Besondere Anmeldebedingungen beachten!
#KUFER###

Fachbereiche
Veranstaltungen
Februar
Mo Di Mi Do Fr Sa So
29 30 31 01 02 03 04
05 06 07 08 09 10 11
12 13 14 15 16 17 18
19 20 21 22 23 24 25
26 27 28 29 01 02 03
Sprachen
Sprachen-Einstufungstest

Einstufungstest

Warenkorb
Warenkorb

Kontakt

Volkshochschule Jena
Eine Einrichtung von JenaKultur.
Grietgasse 17a
07743 Jena

Tel. +49 3641 49-8200
Fax +49 3641 49-8205
volkshochschule@jena.de

Leitung und Pressekontakt

Dr. Angela Anding
Tel. +49 3641 49-8210
angela.anding@jena.de

Werkleitung
Friedrun Vollmer
Carsten Müller
Jana Gründig

Öffnungszeiten
Montag 10 - 16 Uhr
Dienstag 13 - 16 Uhr
Mittwoch 10 - 13 Uhr
Donnerstag 13 - 18 Uhr
Freitag 10 - 12 Uhr

Ferienöffnungszeiten
Montag 10 - 16 Uhr
Dienstag 13 - 16 Uhr
Mittwoch 10 - 13 Uhr
Donnerstag 13 - 16 Uhr
Freitag geschlossen

JenaKultur