JenaKultur
Kontakt

Volkshochschule Jena
Eine Einrichtung von JenaKultur.
Grietgasse 17a
07743 Jena

Tel. +49 3641 49-8200
Fax +49 3641 49-8205
volkshochschule@jena.de

Leitung und Pressekontakt

Dr. Angela Anding
Tel. +49 3641 49-8210
angela.anding@jena.de

Werkleitung
Carsten Müller
Jana Gründig

Öffnungszeiten
Montag 10 - 16 Uhr
Dienstag 13 - 16 Uhr
Mittwoch 10 - 13 Uhr
Donnerstag 13 - 18 Uhr
Freitag 10 - 12 Uhr

Ferienöffnungszeiten
Montag 10 - 16 Uhr
Dienstag 13 - 16 Uhr
Mittwoch 10 - 13 Uhr
Donnerstag 13 - 16 Uhr
Freitag geschlossen

Kursauswahl

Programmübersicht | Programm | Gesundheit | Gesundheit und Psyche
Seite 1 von 2

Plätze frei Traumata – kein Tabuthema - KG (22H30696)

Mi. 05.10.2022 17:00 - 20:00 Uhr
Dozentin: Silvia Reich

Die Erzieherin, Waldorfkindergärtnerin, Tagesmutter und Pflegemutter, Sylvia Reich ist zutiefst davon überzeugt, dass ein professionelles Wissen um Traumata auch das Potential in sich trägt, die Welt wieder friedvoller zu machen! So kann mit einem achtsamen Traumaverständnis jede private sowie Arbeitsbeziehung neu angeschaut und gelebt werden - im Kleinen wie Großen.
Teilnehmende erhalten an einem Abend neues Wissen zu folgenden Fragen: Was ist ein Trauma? Wie kann es sich zeigen? Sie überdenken Prävention: Was kann ich für mich oder andere tun? Sie finden Raum für Rückfragen und Diskussion: Was hat Trauma mit Würde zu tun? Welche Einflüsse kann unser aktueller Zeitgeist ausüben? Sie partizipieren am langjährigen Erfahrungs- und Fachwissen der Dozentin und können schließlich zu einer neuen, achtsamen und eigenverantwortlichen Wahrnehmung mit sich selbst und ihrer sozialen Umwelt gelangen.

Bei größerer Nachfrage kann der Kurs für mehr Teilnehmende geöffnet werden! Gern können Sie sich daher auf der Warteliste registrieren lassen. Bei einer Gruppe ab acht Teilnehmenden beträgt das Entgelt 23,80 €.

Anmeldung noch möglich Das Innere Kind - Kleingruppe (22H30602)

Sa. 08.10.2022 (10:00 - 18:00 Uhr) - So. 09.10.2022
Dozentin: Antje Turre

Unsere äußeren Kinder sind unsere Zukunft, unsere Inneren Kinder sind unsere Vergangenheit. Diese jungen Teile unserer Psyche leben weiter in uns, egal wie alt wir sind. Aus dem Unbewussten bestimmen unsere kindlichen Anteile unser Leben. Dabei gibt es bedürftige Anteile genauso wie tyrannische und kreative. Da wir in unserer Entwicklung nur so weit gehen können wie das schwächste Glied in der Kette, ist es sinnvoll, uns mit diesen Anteilen zu beschäftigen. Wenn sie im Unbewussten wirken, können sie Ursache sein für zahlreiche Probleme in unserem Leben. In diesem Seminar wenden wir uns durch Übungen und Selbsterfahrung dem jüngsten Teil unserer Psyche zu, durch Bewusstwerden kann Veränderung geschehen. Wie äußere Kinder Aufmerksamkeit brauchen und gesehen werden wollen, hilft auch hier oft ein offener Blick für unser eigenes Inneres Kind.

Die Mittagspausen sind in freier Gestaltung bereits eingeplant.

Bei größerer Nachfrage kann der Kurs für mehr Teilnehmende geöffnet werden! Gern können Sie sich daher auf der Warteliste registrieren lassen.
Bei einer Gruppe ab acht Teilnehmenden beträgt das Entgelt 81,30 €.

Anmeldung noch möglich #DigitalDienstag: Nur belastet oder schon krank? (22H10061)

Di. 11.10.2022 18:00 - 19:30 Uhr
Dozentin: Dozent in Kooperation

Das Feld "psychischer Erkrankungen" reicht von Furcht im Dunklen bis zum Selbstmord. Was ist Normal? Wo ist die Grenze zwischen "Gesund" und "Verrückt"? Ab wann besteht Handlungsbedarf? Wie können Angehörige und/oder auch Angestellte des öffentlichen Dienstes mit Menschen umgehen, die "belastet" sind?! Sie werden einen Überblick über die Erkrankungsfelder und Behandlungsformen erhalten. Zudem lernen wir etwas über Prävention und Vorsorge. Es gibt Informationen für Angehörige.

Dies ist ein Online-Kurs aus dem Programm "#DigitalDienstag" in Kooperation mit den Volkshochschulen Burgenlandkreis und Halle/Saale.
Möglichkeiten der Teilnahme:
1. Laptop oder PC (mit Mikrofon/Headset, Kamera optional)
2.Smartphone/Tablet (mit Mikrofon/Headset, Kamera optional)
Es muss keine Software installiert werden. Sie erhalten am Tag der Veranstaltung einen Link an Ihre Email-Adresse zugesandt.

Plätze frei Aromatherapie für Frauen - Workshop - Kleingruppe (22H30410)

Mo. 24.10.2022 19:30 - 21:45 Uhr
Dozentin: Dr. Kerstin Mayhack

In diesem Workshop lade ich Sie ein, mit mir in die Welt der ätherischen Öle einzutauchen. Ich gebe Ihnen einen kurzen Input zu ätherischen Ölen, mit dem Schwerpunkt auf verschiedene Themen rund um Frau-Sein, Weiblichkeit, Muster werden/sein...
Anschließend können Sie Ihre Fragen und Anliegen teilen und wir finden gemeinsam Öle und Anwendungsmöglichkeiten für Ihre Bedürfnisse.

fast ausgebucht Gesunde und gewaltfreie, herzliche Kommunikation - GfK - Kleingruppe (22H30691)

So. 06.11.2022 10:00 - 17:00 Uhr
Dozentin: Dr. Kerstin Ramm

Legen Sie die Basis einer gesunden Kommunikation. Lernen Sie die Grundhaltung sowie die vier Schritte der gewaltfreien Kommunikation nach Marschall B. Rosenberg näher kennen. Erfahren Sie anhand selbsteingebrachter Konfliktbeispiele und in praktischen Übungen, dass es auch in heiklen Situationen
• hilfreicher ist, sich auf beobachtbare Fakten zu beziehen, als zu urteilen oder moralisch zu bewerten
• bereichernder ist, Vorwürfe und Urteile in Gefühle und Bedürfnisse zu übersetzen
• erfolgversprechender ist, klare Bitten auszusprechen, statt zu drohen, zu strafen oder zu manipulieren!
Auf der Basis von Empathie, gemeinsamen Bedürfnissen und mit Blick auf den Aufbau einer guten Beziehungsebene sind auch neue Strategien in der Bewältigung von herausfordernden Situationen eher möglich.

Bei größerer Nachfrage kann der Kurs für mehr Teilnehmende geöffnet werden! Gern können Sie sich daher auf der Warteliste registrieren lassen.
Bei einer Gruppe ab acht Teilnehmenden beträgt das Entgelt 42,30 €.

Plätze frei Das Enneagramm Teil 1 - Neun verschiedene Schleier vor unserer Seele (22H30603)

Sa. 12.11.2022 (10:00 - 18:00 Uhr) - So. 13.11.2022
Dozentin: Antje Turre

Das Enneagramm ist ein uraltes Symbol, ein Spiegel menschlichen Seins in allen positiven und negativen Facetten. Die Geschichte des Enneagramms liegt im Dunkeln. Durch Georges I. Gurdjieff, einen russischen Mystiker, wurde es bekannt. Von Claudio Naranjo, einem chilenischen Psychiater, wurde es weiterentwickelt, die meisten Schulen gehen von seiner Sichtweise aus. Das Enneagramm der Charakterfixierungen bietet eine mögliche Beschreibung von verschiedenen Charaktertypen.
In diesem Einführungsseminar werden wir einzelne Fixierungen untersuchen. Dadurch werden Gedanken- und Gefühls-Gefängnisse sichtbar. Aber was ist mit unserer Einzigartigkeit? Die Persönlichkeit ist einzigartig - sie liegt an der Oberfläche. Charakterfixierung hingegen findet auf einer tieferen Ebene statt. Wenn wir an der Oberfläche bleiben, können wir deshalb manches in unserem Leben trotz aller Anstrengung nicht verändern. Erst wenn die tiefere Dynamik der Fixierung bewusst wahrgenommen wird, kann sie sich entwickeln. Wirklicher Wandel geschieht von Innen.

Die Mittagspausen sind in freier Gestaltung bereits eingeplant.

Plätze frei Das Enneagramm Teil 2 - Neun verschiedene Schleier vor unserer Seele - (22H30604)

Sa. 19.11.2022 (10:00 - 18:00 Uhr) - So. 20.11.2022
Dozentin: Antje Turre

Das Besondere am Enneagramm ist die spannende Dynamik darin: Sie ist sichtbar im Symbol durch die Verbindungen innerhalb des Kreises. So ist jeder Enneagrammtyp mit zwei anderen Enneagrammpunkten verbunden.
Die eine Verbindung führt uns zum sogenannten Stresspunkt und damit einhergehend ist die Frage und Bewusstwerdung: Wie verhalten wir uns, wenn wir in Situationen / Begegnungen mit jenen kommen, welche uns Stress bereiten?
Die andere Verbindung führt uns zum Herzpunkt. In diesen Kontakten liegt unser Entwicklungspotential! So wie in jedem Samen die ganze Pflanze enthalten ist, bringt unsere Psyche ihr Potential mit, welches sich nach Entfaltung sehnt. In diesem Vertiefungskurs untersuchen wir beide Bewegungen und das Geschenk, das eine Bewusstwerdung mit sich bringt.

Neuzugänge sind willkommen: Wenn Vorkenntnisse vorhanden sind, ist der 1. Teil vom Enneagramm nicht zwingend nötig.
Die Mittagspausen sind in freier Gestaltung bereits eingeplant.

Plätze frei Vertiefungs- und Übungstag zur gesunden, gewaltfreien Kommunikation Kleingruppe (22H30692)

Sa. 19.11.2022 10:00 - 17:00 Uhr
Dozentin: Dr. Kerstin Ramm

An diesem Tag sind alle herzlich eingeladen, welche die Grundlagen der Kommunikation nach M. B. Rosenberg bereits kennen gelernt haben. Es ist die Sprache des Herzens und ihre Grundhaltung, in die wir nun etwas tiefer gehen sowie uns an eigenen Beispielen mehr üben. Wir wollen uns im praktischen Ausprobieren besser kennen lernen und üben, uns gewaltfrei und empathisch auf uns selbst und andere einzulassen. Wir sehen, wie z.B. Wut entsteht und wie wir damit umgehen können.

Plätze frei BurnOut-Prävention - Kleingruppe (online) (22H30699)

Sa. 19.11.2022 (10:00 - 14:30 Uhr) - So. 20.11.2022
Dozentin: Kerstin Fussan

Es kann jeden von uns treffen - sich ausgebrannt, gestresst oder kraftlos zu fühlen. In der heutigen Zeit stehen wir unterschiedlichsten Herausforderungen, Anforderungen und Veränderungen gegenüber, gleichzeitig haben wir oft nur wenige Ruhe- und Erholungsphasen. So individuell die Ursachen von dauerhafter Erschöpfung oder Burnout sein können, so individuell ist die Prävention. Nehmen Sie es selbst in Ihre Hand und schützen Sie sich vor dem Gefühl, kraftlos und ausgebrannt zu sein.
In diesem als online-Webinar konzipierten Kurs lernen Sie die typischen Ursachen, Symptome und Verlaufsformen des Erschöpfungs- und Burnout-Syndroms kennen. Neben der Früherkennung und wirksamen Gegenmaßnahmen geht es zudem darum, wie Sie Ihre Rahmenbedingungen in Beruf und Alltag präventiv gestalten können. Weiterhin erfahren Sie, welche Rolle Achtsamkeit und Eigenverantwortung spielen, damit Erschöpfung oder Burnout erst gar nicht entstehen und Sie dauerhaft Leistung bringen können, ohne dabei auszubrennen.

Dieser Kurs findet auf unserer Plattform vhs.cloud statt. Ist die Mindestteilnehmendenzahl (fünf Personen) erreicht, erhalten Sie von uns drei bis zehn Tage vor Kursbeginn ein Login per E-Mail.

Plätze frei HAPPY FOR NO REASON - Die Sieben Schritte zu einem glücklichen Leben - KG (22H30620)

Mo. 21.11.2022 17:00 - 20:15 Uhr
Dozentin: Dagmar Spantzel

Wer auf der Suche nach einem Inneren Glücks- und Zufriedenheitsgefühl ist, findet in dieser Impulsveranstaltung unzählig viel Inspiration! Dagmar Spantzel - eine Dozentin voller authentischer Lebensweisheit und mit reichem, internationalem Fachwissen - lehrt eine positive Denkweise zu kultivieren und wertvolle Glücksmomente in unverhofft kleinen und alltäglichen Erlebnissen zu erschaffen.
Wer Interesse hat, die Sieben Schritte des Glücks ohne Grund zu vertiefen, kann sich zusätzlich im eintägigen Workshop am Samstag, 03.12.2022 anmelden.

Bei größerer Nachfrage kann der Kurs für mehr Teilnehmende geöffnet werden! Gern können Sie sich daher auf der Warteliste registrieren lassen.
Bei einer Gruppe ab acht Teilnehmenden beträgt das Entgelt 16,10 €.



Seite 1 von 2



Anmeldung möglich = Anmeldung möglich - fast ausgebucht = fast ausgebucht - Anmeldung auf Warteliste = Anmeldung auf Warteliste - Kurs abgeschlossen = Kurs abgeschlossen - Kurs ausgefallen = Kurs ausgefallen - Keine Anmeldung möglich - Keine Anmeldung möglich

Fachbereiche
Veranstaltungen
September
Mo Di Mi Do Fr Sa So
29 30 31 01 02 03 04
05 06 07 08 09 10 11
12 13 14 15 16 17 18
19 20 21 22 23 24 25
26 27 28 29 30 01 02
Sprachen
Sprachen-Einstufungstest

Einstufungstest

Warenkorb
Warenkorb

Kontakt

Volkshochschule Jena
Eine Einrichtung von JenaKultur.
Grietgasse 17a
07743 Jena

Tel. +49 3641 49-8200
Fax +49 3641 49-8205
volkshochschule@jena.de

Leitung und Pressekontakt

Dr. Angela Anding
Tel. +49 3641 49-8210
angela.anding@jena.de

Werkleitung
Carsten Müller
Jana Gründig

Öffnungszeiten
Montag 10 - 16 Uhr
Dienstag 13 - 16 Uhr
Mittwoch 10 - 13 Uhr
Donnerstag 13 - 18 Uhr
Freitag 10 - 12 Uhr

Ferienöffnungszeiten
Montag 10 - 16 Uhr
Dienstag 13 - 16 Uhr
Mittwoch 10 - 13 Uhr
Donnerstag 13 - 16 Uhr
Freitag geschlossen

JenaKultur