JenaKultur

Suchergebnisse

[[ outData.response.numFound ]] Suchergebnisse für [[ outData.currentKeyword ]] in Kategorie: [[ inData.CATEGORY ]]

Sortierung

Ihre Suche ergab keine Treffer.

Meinten Sie:

ID: [[ doc.id ]] clickCounter: [[ doc.clickCounter ]]

Online seit: [[ doc.onlineDate | convertSolrDate ]] Uhr

Kontakt
Volkshochschule Jena
Eine Einrichtung von JenaKultur.
Grietgasse 17a
07743 Jena

Tel. +49 3641 49-8200
Fax +49 3641 49-8205
volkshochschule@jena.de

Leitung und Pressekontakt

Gudrun Luck
Tel. +49 3641 49-8210
gudrun.luck@jena.de

Werkleitung
Jonas Zipf (Werkleiter)
Carsten Müller
Thomas Vogl

Öffnungszeiten
Montag, Mittwoch
10 - 16 Uhr
Dienstag, Donnerstag
12 - 18 Uhr
Freitag
10 - 12 Uhr

Kursauswahl

Programm | Programm | Politik, Gesellschaft, Umwelt | Geschichte - Zeitgeschichte
Seite 1 von 2

fast ausgebucht Handschriften aus Ur-Großmutters Zeiten lesen - KLEINGRUPPE (K10110)

Di. 17.09.2019 (19:00 - 20:30 Uhr) - Di. 08.10.2019
Dozent: Dr. Immanuel Voigt

Besitzen Sie noch alte Briefe oder Dokumente aus der Zeit Ihrer Ur-Großeltern, können diese aber nicht mehr lesen, da man noch in "Kurrent" und "Sütterlin" schrieb? Der Kurs richtet sich an alle Interessierten, die die Grundlagen und das Lesen der alten deutschen Handschrift erlernen wollen.

Nur persönliche Anmeldung in der Geschäftsstelle möglich! Retro: 100 Jahre Volkshochschulen in Thüringen (K10103)

Di. 24.09.2019 18:00 - 20:15 Uhr
Dozent: Dr. Thomas Frantzke

Mit der Gründung der Republik rückt die Bildung, speziell auch die Erwachsenenbildung stark in den Fokus demokratischer Kräfte. Es kommt seit 1918 zur Gründung von Volkshochschulen, die sich prompt einer enormen Nachfrage erfreuen. Um auch den ländlichen Bereich zu integrieren, erfolgt die Gründung von Heimvolkshochschulen. Thüringer Einrichtungen spielen in dieser Zeit eine vorbildhafte Rolle und nehmen bis heute einen zentralen Platz in der deutschen Bildungslandschaft ein.

Plätze frei Graphic Novel "Nieder mit Hitler! - oder warum Karl kein Radfahrer sein wollte" (K10115)

Do. 26.09.2019 15:00 - 16:30 Uhr Uhr
Dozent: Dr. Jochen Voit

Karl Metzner steht im Mittelpunkt einer Graphic Novel, die im Herbst 2018 im Berliner avant-verlag erschienen ist. Die Geschichte handelt vom mutigen Einsatz des Schülers und seiner Freunde gegen den Nationalsozialismus, von der anschließenden Gefängnishaft und dem Leben danach in der DDR.
Der rote Faden besteht in der doppelten Diktaturerfahrung des Protagonisten und verleiht der Graphic Novel einen besonderen erzählerischen Reiz. Die Geschichte Karl Metzners beruht auf wahren Begebenheiten. Aufgeschrieben hat sie Jochen Voit, gezeichnet wurde sie von dem Berliner Künstler Hamed Eshrat.

Eine gemeinsame Veranstaltung mit dem Thüringer Archiv für Zeitgeschichte "Matthias Domaschk"
Dazu wird es einen Büchertisch geben, an dem der Zeichner Hamed Eshrat gerne im Anschluss noch signiert.

Plätze frei Handschriften aus Ur-Großmutters Zeiten lesen - Aufbaukurs (K10111)

Di. 22.10.2019 (19:00 - 20:30 Uhr) - Di. 12.11.2019
Dozent: Dr. Immanuel Voigt

Der Kurs richtet sich an Teilnehmer, die bereits Vorkenntnisse im Lesen der deutschen Schreibschrift haben. Wir werden uns neu ausgewählte Dokumente aus vier Jahrhunderten ansehen und so das eine oder andere knifflige Rätsel um die alte Schrift lösen.

Anmeldung noch möglich Wir erkunden das Landesfunkhaus des MDR in Erfurt (K11101)

Di. 29.10.2019 14:30 - 16:00 Uhr
Dozentin:

Nach einer kurzen Einführung werden uns die Fernseh-Studios von MDR THÜRINGEN und ggf. vom KiKA vorgestellt. Ebenso zum Fernsehen gehört ein Blick in die Regie, in der die Sendungen technisch gesteuert werden. Abschließend wird uns auch die Hörfunkproduktion von MDR THÜRINGEN Das Radio erläutert.

Anmeldung bis Dienstag, den 1. Oktober 2019, in der VHS.
Die Anreise erfolgt individuell.
Treffpunkt: Empfang des Hauses, Gothaer Str. 36, Erfurt

Jeder Mensch steht in seinem Leben vor finanziellen Herausforderungen und oft meistern wir diese. Dennoch können kritische Lebenslagen wie Arbeitslosigkeit, Trennung/Scheidung, Krankheit oder Renteneintritt das Gleichgewicht zum Schwanken bringen. Was tun? Man muss sich schon gut auskennen, um sich im Dschungel der finanziellen Möglichkeiten und Angebote zurecht zu finden. Manchmal ist es dabei schwer, alles im Blick zu behalten.
Machen Sie sich fit und lernen Sie in diesem Kurs, welche Möglichkeiten der Stabilisierung der Gesetzgeber und andere anbieten. Sie werden reichlich Gelegenheit haben, sich als Finanzgenie auszuprobieren und dabei praktische Hilfsmittel und das nötige Handwerkszeug mit auf den Weg bekommen.

Nur persönliche Anmeldung in der Geschäftsstelle möglich! Deutschlands Kunst vor 100 Jahren - Teil I (K20300)

Di. 05.11.2019 16:30 - 17:15 Uhr
Dozentin: Nadine Rall

Konstruktivismus

Plätze frei 100 Jahre Entwicklung in der Gesundheitsforschung - KLEINGRUPPE (K30694)

So. 10.11.2019 10:00 - 17:00 Uhr
Dozentin: Dr. Kerstin Ramm

Der Workshop-Tag widmet sich dem Thema: Was lässt Menschen sich gesund und erfolgreich entwickeln? Im Zentrum stehen neue Ansätze und Wege für Selbsterkenntnis, Selbstwirksamkeit und Selbstheilung. Oft werden derzeit immer mehr alte Weisheitstraditionen und Heilungswege als für uns neue Möglichkeiten zu Ausrichtung und Heilung erkannt. Die ganzheitliche Sicht auf uns selbst und unsere Umwelt gewinnt Raum. Wir erhalten mehr Spiel- und Erkenntnisraum, neue Wirkmöglichkeiten besser für uns zu sorgen. Eine zentrale Frage ist dabei der Sinn unseres Daseins.
Was macht manche Menschen stabiler, glücklicher und gesünder als andere? Wir wollen dieser Frage nachgehen und auf uns selbst schauen. Wie können wir mit Stress umgehen und unseren Platz im Leben finden?

Bei größerer Nachfrage kann der Kurs für mehr Teilnehmer geöffnet werden! Gern können Sie sich daher auf der Warteliste registrieren lassen.
Bei einer Gruppe ab acht Teilnehmern beträgt das Entgelt 43,00 €.

Nur persönliche Anmeldung in der Geschäftsstelle möglich! Deutschlands Kunst vor 100 Jahren - Teil II (K20301)

Di. 12.11.2019 16:30 - 17:15 Uhr
Dozentin: Nadine Rall

Neue Sachlichkeit

Nur persönliche Anmeldung in der Geschäftsstelle möglich! Deutschlands Kunst vor 100 Jahren - Teil III (K20302)

Di. 19.11.2019 16:30 - 17:15 Uhr
Dozentin: Nadine Rall

Dadaismus



Seite 1 von 2



Anmeldung möglich = Anmeldung möglich - fast ausgebucht = fast ausgebucht - Anmeldung auf Warteliste = Anmeldung auf Warteliste - Kurs abgeschlossen = Kurs abgeschlossen - Kurs ausgefallen = Kurs ausgefallen - Keine Anmeldung möglich - Keine Anmeldung möglich

Fachbereiche
Veranstaltungen
September
Mo Di Mi Do Fr Sa So
26 27 28 29 30 31 01
02 03 04 05 06 07 08
09 10 11 12 13 14 15
16 17 18 19 20 21 22
23 24 25 26 27 28 29
30 01 02 03 04 05 06
Sprachen
Sprachen-Einstufungstest

Einstufungstest

Warenkorb
Warenkorb

Kontakt
Volkshochschule Jena
Eine Einrichtung von JenaKultur.
Grietgasse 17a
07743 Jena

Tel. +49 3641 49-8200
Fax +49 3641 49-8205
volkshochschule@jena.de

Leitung und Pressekontakt

Gudrun Luck
Tel. +49 3641 49-8210
gudrun.luck@jena.de

Werkleitung
Jonas Zipf (Werkleiter)
Carsten Müller
Thomas Vogl

Öffnungszeiten
Montag, Mittwoch
10 - 16 Uhr
Dienstag, Donnerstag
12 - 18 Uhr
Freitag
10 - 12 Uhr
JenaKultur