JenaKultur

Suchergebnisse

[[ outData.response.numFound ]] Suchergebnisse für [[ outData.currentKeyword ]] in Kategorie: [[ inData.CATEGORY ]]

Sortierung

Ihre Suche ergab keine Treffer.

Meinten Sie:

ID: [[ doc.id ]] clickCounter: [[ doc.clickCounter ]]

Online seit: [[ doc.onlineDate | convertSolrDate ]] Uhr

Kontakt
Volkshochschule Jena
Eine Einrichtung von JenaKultur.
Grietgasse 17a
07743 Jena

Tel. +49 3641 49-8200
Fax +49 3641 49-8205
volkshochschule@jena.de

Leitung und Pressekontakt

Gudrun Luck
Tel. +49 3641 49-8210
gudrun.luck@jena.de

Werkleiter JenaKultur
Jonas Zipf



Öffnungszeiten
Montag, Mittwoch
10 - 16 Uhr
Dienstag, Donnerstag
12 - 18 Uhr
Freitag
10 - 12 Uhr

Kursauswahl

Programm | Programm | Politik, Gesellschaft, Umwelt | Geschichte - Zeitgeschichte
Seite 1 von 3

Anmeldung noch möglich Handschriften aus Ur-Großmutters Zeiten lesen - Aufbaukurs (F10118)

Do. 11.01.2018 (18:00 - 19:30 Uhr) - Do. 01.02.2018
Dozent: Dr. Immanuel Voigt

Der Kurs richtet sich an Teilnehmer, die bereits Vorkenntnisse im Lesen der deutschen Schreibschrift haben. Wir werden uns Dokumente aus vier Jahrhunderten ansehen, die neu ausgewählt wurden, und so das eine oder andere knifflige Rätsel um die alte Schrift lösen.

Plätze frei Krise um 1600 - Das Reich am Vorabend des Dreißigjährigen Krieges (1) (F10107)

Di. 23.01.2018 18:00 - 20:15 Uhr
Dozent: Dr. Thomas Frantzke

Gegen Ende des 16. Jahrhunderts spitzen sich die machtpolitischen und konfessionellen Auseinandersetzungen in Europa zu. Bürgerkriege zwischen Katholiken und Hugenotten in Frankreich, Krieg der Spanier gegen die Niederländer und zwischen England und Spanien kennzeichnen diese Zeit. Auch das Reich ist geprägt durch zunehmende religiöse Spannungen zwischen Lutheranern und Calvinisten bzw. durch die Gegenreformation des katholischen Lagers, was im böhmischen Aufstand gegen Habsburg kulminieren sollte.

Plätze frei Aktenzeichen XY neu entdeckt oder: Unruhige Zeiten im alten Jena (F10114)

Di. 30.01.2018 18:00 - 19:30 Uhr
Dozentin: Dr. rer. nat. Dörte Hansen

Nicht immer ging es ruhig zu im alten Jena. Mord und Totschlag, Ehebruch und jede Menge Diebstahl - die Liste der Delikte ist lang. In monatelangen Recherchen holte die Autorin längst vergessene Kriminalfälle aus Jenas ferner Vergangenheit ans Licht des Tages. An zwei Abenden werden wir ihnen begegnen - den schlagkräftigen Raufbolden, der ehebrecherischen Ratsherrin, trinkfesten Studenten, Falschmünzern und gar nicht so cleveren Dieben. Spannende Einblicke in Jenas Kriminalgeschichte erwarten Sie!

Plätze frei Aktenzeichen XY neu entdeckt oder: Unruhige Zeiten im alten Jena (F10115)

Di. 06.02.2018 18:00 - 19:30 Uhr
Dozentin: Dr. rer. nat. Dörte Hansen

Nicht immer ging es ruhig zu im alten Jena. Mord und Totschlag, Ehebruch und jede Menge Diebstahl - die Liste der Delikte ist lang. In monatelangen Recherchen holte die Autorin längst vergessene Kriminalfälle aus Jenas ferner Vergangenheit ans Licht des Tages. An zwei Abenden werden wir ihnen begegnen - den schlagkräftigen Raufbolden, der ehebrecherischen Ratsherrin, trinkfesten Studenten, Falschmünzern und gar nicht so cleveren Dieben. Spannende Einblicke in Jenas Kriminalgeschichte erwarten Sie!

Nur persönliche Anmeldung in der Geschäftsstelle möglich! Der Dreißigjährige Krieg - Bilanz des Grauens: Chronik des Krieges (G10101)

Di. 27.02.2018 18:00 - 20:15 Uhr
Dozent: Dr. Thomas Frantzke

Der große Krieg gliedert sich in vier Abschnitte. Erstrecken sich die Ereignisse im Böhmisch-Pfälzischen Krieg nur auf einzelne Teile des Heiligen Römischen Reiches deutscher Nation, so erreicht der Konflikt spätestens mit dem Eintritt Schwedens europäische Dimensionen. Vor allem auf deutschem Boden finden die verheerenden Kämpfe der Supermächte Frankreich, Schweden und Habsburg statt. Der Fokus richtet sich auch auf Kursachsen bzw. die kleinen thüringischen Staaten.

Nur persönliche Anmeldung in der Geschäftsstelle möglich! Gustav Adolf und Co. - Die Protagonisten des Krieges (G10102)

Di. 06.03.2018 18:00 - 20:15 Uhr
Dozent: Dr. Thomas Frantzke

Vorgestellt werden die Hauptakteure des Dreißigjährigen Krieges - Herrscher, Militärs und Politiker. Zur Diskussion stehen ihr Anteil an den Ereignissen, ihr Einfluss auf den Verlauf und die politischen und religiösen Motive ihres Handelns. Dazu zählen u. a. Ferdinand II., Wallenstein, Tilly, Gustav Adolf, Bernhard von Weimar, Ludwig XIII. und Richelieu.

Nur persönliche Anmeldung in der Geschäftsstelle möglich! Der lange Weg zum Frieden von 1648 (G10103)

Di. 13.03.2018 18:00 - 20:15 Uhr
Dozent: Dr. Thomas Frantzke

Der Friede von Prag 1635 beendet - bis auf zwei Ausnahmen - den Krieg zwischen dem katholischen Lager und dem protestantischen Lager im Reich. Leider wird in fataler Fehlein-schätzung der militärischen Lage versäumt, Schweden und Frankreich mit einzubeziehen. Erst 1648 kann der Westfälische Frieden in Münster und Osnabrück geschlossen werden, der die politische Situation und die europäische Landkarte erheblich verändern wird.

Plätze frei ENTBLÄTTERT. Große Namen und ihre Liebesabenteuer (G20100)

Fr. 16.03.2018 18:00 - 21:00 Uhr
Dozent: Christian Hill

Die Liebe ist unerklärlich, doch klar ist: Sie geht durch den Magen! Ein gutes Essen, gewürzt mit seit Jahrhunderten erprobten Aphrodisiaka, kann ungeahnte Freuden bringen. Lassen Sie sich verführen durch ein köstliches Menü, kreiert von dem erfahrenen Küchenteam des Gasthauses "Zur Noll".
Das Autorenduo Barbara Kösling und Christian Hill serviert dazu erotische Häppchen aus seinem neuen Buch "ENTBLÄTTERT. Große Namen und ihre Liebesabenteuer." Herzergreifende Amouren, verwegene Affären und verliebte Eskapaden von der Heiligen Elisabeth bis Gert Fröbe fügen dem guten Geschmack die nötige Schärfe hinzu.
Drei-Gänge-Menü, ein Getränk und Lesungen zwischen den Gängen.

Nur persönliche Anmeldung in der Geschäftsstelle möglich! "Jena und die Blinker" - Vortrag mit Buchvorstellung (G10110)

Di. 20.03.2018 18:00 - 20:15 Uhr
Dozent: Dr. Immanuel Voigt

Während des Ersten Weltkrieges befand sich die Königlich Preußische Signal-Ersatzabteilung in Jena und bildete hier in enger Kooperation mit der Firma Carl Zeiss die "Blinker" für ihren Dienst aus. In ihrem Vortrag beleuchten die beiden Autoren diesen Teil der Jenaer Geschichte und stellen ihr Buch "Blinker" - Zwischen Vergessen und Wiederentdeckung" vor.

Nur persönliche Anmeldung in der Geschäftsstelle möglich! Wasserspeier, Gargoyles und Dämonen - Teil 1 (G10115)

Di. 03.04.2018 18:00 - 19:30 Uhr
Dozentin: Dr. rer. nat. Dörte Hansen

Ob am Naumburger Dom, der Saalfelder Johanniskirche oder am Dom zu Halberstadt – von allen Dächern starren merkwürdig verzerrte, dämonische Fratzen auf die Vorübergehenden herab. Begeben wir uns auf die Spuren mitteldeutscher Gargoyles, die weit mehr waren als bloße Wasserspeier.

Teil 1: 03.04.2018 - 18:00-19:30 Uhr
Teil 2: 10.04.2018 - 18:00-19:30 Uhr



Seite 1 von 3



Anmeldung möglich = Anmeldung möglich - fast ausgebucht = fast ausgebucht - Anmeldung auf Warteliste = Anmeldung auf Warteliste - Kurs abgeschlossen = Kurs abgeschlossen - Kurs ausgefallen = Kurs ausgefallen - Keine Anmeldung möglich - Keine Anmeldung möglich

Fachbereiche
Veranstaltungen
Januar
Mo Di Mi Do Fr Sa So
01 02 03 04 05 06 07
08 09 10 11 12 13 14
15 16 17 18 19 20 21
22 23 24 25 26 27 28
29 30 31 01 02 03 04
Sprachen
Sprachen-Einstufungstest

Einstufungstest

Warenkorb
Warenkorb

Kontakt
Volkshochschule Jena
Eine Einrichtung von JenaKultur.
Grietgasse 17a
07743 Jena

Tel. +49 3641 49-8200
Fax +49 3641 49-8205
volkshochschule@jena.de

Leitung und Pressekontakt

Gudrun Luck
Tel. +49 3641 49-8210
gudrun.luck@jena.de

Werkleiter JenaKultur
Jonas Zipf



Öffnungszeiten
Montag, Mittwoch
10 - 16 Uhr
Dienstag, Donnerstag
12 - 18 Uhr
Freitag
10 - 12 Uhr
JenaKultur